Login

Stimmung, Gaudi, Spaß und viele Maschkerer

 

Au(pes)-Der Auer Faschings-Dreier scheint sich zu etablieren. Nach dem letztjährigen Erfolg als Bereicherung an Veranstaltungen in der närrischen Zeit durfte die Vereinigung Auer Musi, Freiwillige Feuerwehr Au und die Fußballer vom ASV Au als Veranstalter noch eine Steigerung erfahren.

Dreh- und Angelpunkt in puncto Stimmung, Gaudi und Spaß hoch Drei war der legendäre Gasthof „Zur Post“ an jenem schönen Fleckerl von Au, wo einst die „Elektrische Eisenbahn“ sowie Güterzüge von Bad Aibling nach Feilnbach vorbeifuhren. Zur Verfügung gestellt hatte die Lokalität, welche sich auch in der zweiten Ausgabe als geiler Partytempel bestätigte, Berger-Sepp Spann.

Ausgelassen und bestens gelaunt füllten überaus viele bunte und originelle Maschkerer aus Au und der Region die Räumlichkeiten. Für Unterhaltung und flotte Stimmung sorgte die Auer Musi unter der Leitung von „Elvis Superstar“ Michi Mayer, die sich in Sachen Anheizen und Tanzen das Gesangsduo Josip und Annemarie als Verstärkung eingeladen hatte.

Um das leibliche Wohl in fester und flüssiger Form bemühten sich zum einen die Auer Kicker und zum anderen ein durch viele Übungen eingespieltes Team der Auer Floriansjünger. Die Burger zauberte die Singer-Crew.

Bericht und Bilder: Peter Strim

 

  • IMG_0534

© 2018 Freiwillige Feuerwehr Au
Design by vonfio.de