Leistungsprüfung THL

 

Prüfung bestanden: Zusammen üben für den Ernstfall


 

Bestens zusammengearbeitet haben die Wehren aus Au und Litzldorf bei der Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“. Die 17 Feuerwehrmänner mussten eine eingeklemmte Person mittels hydraulischer Schere und Spreizer befreien. Die Kreisbrandmeister Sepp Kirner und Sepp Baumann sowie Kreisbrandinspektor Max Goldbrunner beobachteten jeden Schritt der Kameraden und fragten praktisches und theoretisches Wissen ab. Beide Gruppen bestanden die Leistungsprüfung. Dabei lobte Goldbrunner besonders die gute Zusammenarbeit der Wehren. Durch die stetig sinkende Mitgliederzahl und die dünne Mannschaftsdecke während des Tages würden Einsätze mit anderen Wehren zusammen öfter auf der Tagesordnung stehen.

Bild und Text: OVB / Mangfallbote

 

Weitere Bilder von Konrad Kriechbaumer:

 

  • DSC_8756
  • DSC_8758

© 2019 Freiwillige Feuerwehr Au
Design by vonfio.de